OSPlus_neo

Ein wichtiger Baustein für Ihre Digitalisierungstrategie

Grafik OSPlus_neo

Mit OSPlus_neo hat die Finanz Informatik eine multikanalfähige Vertriebsanwendung entwickelt, die den Vertrieb standardisierter Finanzprodukte sowohl im klassischen Filialgeschäft als auch im Online-und mobilen Commerce ermöglicht.

Damit reagiert die Sparkassen-Finanzgruppe auf veränderte Situationen am Finanzmarkt durch Mitbewerber wie FinTechs, Ertragsrückgänge aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase sowie Veränderungen im Kundenverhalten und geht einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung.

Sopra Steria Consulting ist mit OSPlus_neo eng vertraut und hat bereits mehrere Sparkassen sowohl strategisch als auch operativ erfolgreich bei der Einführung und optimalen Nutzung begleitet.

Auf die OSPlus-neo-Einführung wird über kurz oder lang eine Abkündigung diverser OSPlus-Portal-Prozesse folgen. Nur so können die Optimierungspotentiale über die gesamte Sparkassenorganisation hinweg realisiert werden. Dabei ist eine simple Einführung der neuen multikanalfähigen OSPlus_neo-Prozesse nicht ausreichend. Vielmehr muss eine konsequente Nutzung im Institut angestrebt werden, um plötzlich auftretenden und immer wiederkehrenden Handlungsdruck bei Release-Wechseln etc. zu verhindern.

Wir wissen, dass dies nicht immer einfach ist. Die diversen OSPlus_neo-Prozesse sind in ihrer Komplexität sehr heterogen ausgeprägt und reichen von relativ einfachen bis hin zu ausgesprochen komplexen Prozessen – wie z.B. der Standard-Baufinanzierung mit OSPlus_neo. Entsprechend unterschiedlich fällt der Aufwand für die Einführung und das Nachhalten einer entsprechenden Nutzung am Markt aus.

Wir bieten rund um OSPlus_neo strategische und operative Beratungsleistungen zur Einführung und optimalen Nutzung. Unsere Experten unterstützen Sie gerne dabei, sich den geänderten Rahmenbedingungen zu stellen.


Haben Sie noch Fragen?

Daniel KaschDaniel Kasch
Tel.: +49 40 22 703-0
banking.de@soprasteria.com


Blog Digitale Exzellenz